DE / DE

Kieferorthopädie

Gegenstand der Kieferorthopädie ist die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Dank zahlreicher Forschungsarbeiten und der Entwicklung neuer Lösungen bietet dieses Spezialgebiet der Zahnmedizin gesicherte Ergebnisse, die auch den jeweiligen ästhetischen Erfordernissen Rechnung tragen. Unter den diversen Lösungen arbeitet unsere Praxis mit dem Invisalign-Verfahren, das auf der Verwendung unsichtbarer, sequentieller Zahnschienen basiert, und dem Damon System, das nicht nur die Schönheit des Lächelns bewahrt, sondern im Vergleich zu den gebräuchlichsten Zahnspangen auch deutlich kürzere Reaktionszeiten aufweist .
Nähere Infos: 1.

Implantologie

Implantate sind kleine, so genannte Pfeiler aus Titan, die anstelle der Zahnwurzel im Kieferknochen verankert werden. Nachdem diese mit dem Knochen verwachsen sind (Osseointegration), wird der Zahnersatz angebracht. Wenn die klinische Gesamtsituation es gestattet, werden Implantat und Zahnersatz gleichzeitig im Rahmen einer einzigen Sitzung eingesetzt (Sofortbelastung). Unsere Praxis arbeitet mit den Implantatsystemen und der 3D-Software für digitale Diagnostik, Behandlungsplanung und schablonengeführte Chirurgie von Nobel Biocare, einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der ästhetischen Implantologie.
Nähere Infos: 1, 2.

Ästhetische Zahnmedizin

Unser Lächeln entscheidet über rund 70 % des Erscheinungsbilds unseres Gesichts. Deshalb kann eine angemessene Behandlung nicht nur der mastikatorischen Aspekte, also der Kaufunktion, sondern auch der ästhetischen Faktoren die Schönheit und Harmonie des gesamten Gesichts steigern. Das Lösungsangebot ist hier breit gefächert und reicht von der Aufbringung von ‚Facetten‘ bzw. ‚Veneers‘ (hauchdünnen Verblendschalen aus Keramik, die den Zahn umschließen und alle kosmetischen Problemstellen verdecken) bis zum Bleaching, bei dem sowohl vitale als auch devitalisierte Zähne mit einem speziellen Laser schonend aufgehellt werden und neuen Glanz erlangen, ohne dass der Zahnschmelz beschädigt wird.

Eingriffe unter Sedierung

Bei anspruchsvolleren Eingriffen, aber ggf. auch auf Wunsch des Patienten arbeitet Herr Dott. Testa mit Fachärzten für Anästhesie und Intensivmedizin zusammen, die alle der Anästhesie-Ambulanz der Marienklinik in Bozen angehören . Die betreffende Betreuung erfolgt direkt in der Praxis und sieht ein vorbereitendes Gespräch sowie die Anwesenheit des Anästhesisten auch während der prä- und postoperativen Phase vor. Dank dieser Dienstleistung lassen sich anspruchsvollere chirurgisch-prothetische Eingriffe gebündelt an einem Einzeltermin ausführen.

Osteopathische Begleitung

Der menschliche Organismus ist ein komplexes System, dessen Wohlbefinden auch von der harmonischen Wechselwirkung der einzelnen Elemente abhängt. Im Rahmen einer holistischen Patientenbetreuung sind wir bestrebt, die Wiederherstellung physiologisch korrekter Befindlichkeiten zu fördern und zwar auch durch eine genaue Einschätzung möglicher Haltungsschwächen. Wir arbeiten daher seit nunmehr einigen Jahren mit dem Osteopath, Physiotherapeut und Inhaber des Bozner Centro Osteopatico Riabilitativo (osteopathisches Reha-Zentrum) Michele Censi zusammen.

Zahnärztliche Prävention

Zahnärztliche Prävention erhält die Gesundheit der Mundhöhle und vermeidet so Erkrankungen und komplexe Eingriffe. Dies erfordert eine angemessene Information, fortlaufende Kontrolle und eine individuelle Behandlung. Deshalb wird nach einer ersten zahnärztlichen Untersuchung ein Terminplan erstellt (mit zwei bis vier Sitzungen pro Jahr), um mithilfe spezieller Geräte Plaque und Zahnstein zu entfernen. Bei diesen Terminen werden auch die wichtigsten Techniken (wie die richtige Verwendung von Zahnseide) erläutert, um eine korrekte Zahnhygiene zu gewährleisten.

Diagnostische Verfahren

Ohne eingehende Untersuchung des jeweiligen Falls lässt sich kein effizientes Behandlungsprogramm erarbeiten. Um alle erforderlichen Informationen zu erlangen, verfügt die Praxis über fortschrittlichste Diagnose-Apparate wie das 3D-Röntgengerät für die dentale Volumentomographie und ausgefeilte Datenverarbeitungssysteme wie das NobelGuide System. Auf diese Weise lassen sich virtuelle Modelle erstellen, die die Ausarbeitung präziser, genau auf die tatsächlichen Erfordernisse des Patienten abgestimmter Behandlungsprogramme ermöglichen.

Individuelle Behandlungsprogramme

In der Mundhöhle ist jedes einzelne Element fester Bestandteil des Ganzen. Deshalb wird im Anschluss an einen vollständigen Check-up der Mundhöhle und an die Feststellung eventueller Erkrankungen und ästhetischer Problemstellen ein individuelles Behandlungsprogramm ausgearbeitet, dessen Ziel auch die Vorbeugung von Problemen an Kieferknochen und Zahnfleisch ist. Die Häufigkeit und Dauer der Sitzungen sowie die jeweiligen Lösungsansätze werden dabei gemeinsam mit dem Patienten festgelegt, um die Behandlung auch mit dessen sonstigen Terminen, Reisen etc. abzustimmen.